Internationales Steuerrecht
und Unternehmensberatung
Experten für Internationales Steuerrecht
und dem Blick fürs Ganze. Mit artax geschäftlich
und privat weltweit auf sicheren Pfaden unterwegs
Mehr über artax erfahren Jetzt kontaktieren Internationales Steuerrecht
und Unternehmensberatung
Experten für Internationales Steuerrecht und dem Blick fürs Ganze
Mit artax geschäftlich und privat weltweit auf sicheren Pfaden unterwegs

Aktuell: „Nach Corona – Vermögen sichern und Zukunft gestalten“

Jetzt Broschüre lesen

Black lives matter

Die Unruhen in den USA aufgrund der Ermor­dung des George Floyd. Die Bewegung „Black lives matter“ kommt den amtie­renden Präsi­dent Trump gerade recht, so absurd das auch klingen mag. Er hat nicht vor, das ameri­ka­ni­sche Volk zu versöhnen; sein Ziel ist es ausschließ­lich, die Wahl im November zu gewinnen.Das gelingt am besten, wenn die Unruhen bis dahin anhalten und noch zunehmen. Dann nämlich könnte er sich als starken Mann präsen­tieren, das einzige das Zeug dazu hat, die Ordnung wieder­her­zu­stellen. Das wird natür­lich nicht eintreten, kann ihm aber auch egal sein. Denn einer dritten Wahl kann er sich ohnehin nicht stellen.

Harlem, Abyss­i­nian Church

Black lives matter

Die Unruhen in den USA aufgrund der Ermor­dung des George Floyd. Die Bewegung „Black lives matter“ kommt den amtie­renden Präsi­dent Trump gerade recht, so absurd das auch klingen mag. Er hat nicht vor, das ameri­ka­ni­sche Volk zu versöhnen; sein Ziel ist es ausschließ­lich, die Wahl im November zu gewinnen.Das gelingt am besten, wenn die Unruhen bis dahin anhalten und noch zunehmen. Dann nämlich könnte er sich als starken Mann präsen­tieren, das einzige das Zeug dazu hat, die Ordnung wieder­her­zu­stellen. Das wird natür­lich nicht eintreten, kann ihm aber auch egal sein. Denn einer dritten Wahl kann er sich ohnehin nicht stellen.

Gesang von Scherley Broun

30+ Jahre Erfahrung im Bereich Internationales Steuerrecht und Unternehmensberatung.

artax berät inter­na­tional tätige mittelständische Unternehmen und Privat­per­sonen fachübergreifend in allen Belangen des Steuer­rechts und angren­zender Gebiete:

  • Unter­neh­mens­stra­tegie
  • Stand­ort­fragen
  • Steuer­stra­tegie
  • Dekla­ra­tion
  • Prozess­ver­tre­tung bis zum Bundes­fi­nanzhof

Beson­dere Exper­tise haben wir im Inter­na­tio­nalen Steuer­recht in Deutsch­land, der Schweiz, in China und Russland.

Mehr über artax erfahren

Deutsch­land

Werte sichern, auf Wachstum bauen und die Zukunft sichern.

Öster­reich

Steuer­recht­lich auch in Österreich immer up-to-date.

China

Wir sind kompe­tente Partner für Unternehmen, die im asiati­schen Raum agieren.

Schweiz

Wir unter­stützen Sie als kompe­tenter Partner auch in der Schweiz.

Russland

Nutzen Sie unser Know-How, wenn Sie in Russland tätig sind.

Verei­nigte Staaten

Unternehmen mit Standort in den USA profi­tieren von unserer globalen Erfah­rung.

Internationales Steuerrecht für Privatpersonen und Unternehmen

artax als Partner für Unternehmen

Wir sind Mittel­stand und sprechen Ihre Sprache. Mit uns haben Sie einen festen Ansprech­partner für all Ihre Fragen. Ganz speziell dann, wenn Sie grenzüberschreitend tätig sind, z.B. Online-Handel betreiben, ausländische Betriebsstätten unter­halten oder eine Tochter­ge­sell­schaft gründen. Schwer­punkte unserer Arbeit sind: Beratung zur inter­na­tio­nalen Steuer­stra­tegie, Steuer­pla­nung, Besteue­rung von Betriebsstätten, Dokumen­ta­tion von Verrech­nungs­preisen, Entsen­dung von Mitar­bei­tern, Beschäftigung ausländischer Mitar­beiter.

Steuer­recht Deutsch­land-Schweiz

Die Grenze zwischen Deutsch­land und der Schweiz ist eine EU- Außen­grenze. Gleich­wohl haben die Menschen und Unternehmen über die bilate­ralen Verträge weitest­ge­hend dieselben Freiheiten wie inner­halb der EU. Hinsicht­lich Sozial­ver­si­che­rung, Besteue­rung von Einkünften und Vermögen, Schen­kung und Erbschaft kommt es jedoch auf kleinste Details an, die zu erheb­li­chen Unter­schieden führen. Wir beherr­schen aufgrund der Grenznähe (Waldshut-Tiengen) und langjähriger Erfah­rung die Steuer­rechte in beiden Ländern.

artax als Partner für Privat­kunden

Menschen leben und arbeiten nicht nur da, wo sie geboren sind. Paare haben nicht immer dieselbe Staatsangehörigkeit oder haben diese in der Vergan­gen­heit gewech­selt. Man legt sein Vermögen nicht nur im Herkunfts­land an, sondern hat Immobi­lien und andere Invest­ments im Ausland. Kinder studieren im Ausland … All das sind Gründe, die beson­dere Kompe­tenz der artax im Privat­recht zu nutzen. Denn daran knüpft das natio­nale und das inter­na­tio­nale Steuer­recht an. Wir beraten unsere Privat­kunden indivi­duell und situa­ti­ons­ge­recht.

Fakten über artax

Gemeinsam Ihre Vision auf ein nächstes Level bringen.

Fakten über artax

Gemeinsam Ihre Vision auf ein nächstes Level bringen.

30
+
Jahre Erfah­rung
4
Steuer­kanz­leien
5000
+
Erfolg­reiche Projekte

Seit rund vier Monaten ist Corona das Thema des Tages. Es wird viel disku­tiert und prognos­ti­ziert. Letzt­end­lich weiß es aber keiner so ganz genau, wie es wirtschaft­lich bezie­hungs­weise finan­ziell weiter­geht. Weltweit wird eine Rezes­sion erwartet, die es seit Jahrzehnten so noch nicht gegeben hat. Die positive Bilanz ist: Nächstes Jahr soll es wirtschaft­lich wieder nach oben gehen. Es sei denn, es kommt eine 2. Welle. Und diese wird kommen. Jürgen Bächle, selbständiger Steuer­be­rater in der Kanzlei artax und Fachbe­rater für inter­na­tio­nales Steuer­recht, hat Steuer­tipps für 2020 parat und zeigt auf, wie man das eigene Vermögen festigen kann. Er empfiehlt, sich jetzt privat wie auch als Unter­nehmer clever aufzu­stellen, sich gezielt für die 2. Corona-Welle zu wappnen und die Zukunft zu sichern.

 

Corona verän­dert Deutsch­land

In den vergan­genen Wochen haben wir uns im Handum­drehen das digitale Arbeiten und die digitale Kommu­ni­ka­tion angeeignet. Im Nacken saß aber immer die Angst, wirtschaft­lich den Boden unter den Füßen zu verlieren, finan­ziell einge­schränkt zu sein und auch langfristig auf soziale Kontakte verzichten zu müssen …

Jetzt Broschüre lesen

Seit rund vier Monaten ist Corona das Thema des Tages. Es wird viel disku­tiert und prognos­ti­ziert. Letzt­end­lich weiß es aber keiner so ganz genau, wie es wirtschaft­lich bezie­hungs­weise finan­ziell weiter­geht. Weltweit wird eine Rezes­sion erwartet, die es seit Jahrzehnten so noch nicht gegeben hat. Die positive Bilanz ist: Nächstes Jahr soll es wirtschaft­lich wieder nach oben gehen. Es sei denn, es kommt eine 2. Welle. Und diese wird kommen. Jürgen Bächle, selbständiger Steuer­be­rater in der Kanzlei artax und Fachbe­rater für inter­na­tio­nales Steuer­recht, hat Steuer­tipps für 2020 parat und zeigt auf, wie man das eigene Vermögen festigen kann. Er empfiehlt, sich jetzt privat wie auch als Unter­nehmer clever aufzu­stellen, sich gezielt für die 2. Corona-Welle zu wappnen und die Zukunft zu sichern.

Corona verän­dert Deutsch­land

In den vergan­genen Wochen haben wir uns im Handum­drehen das digitale Arbeiten und die digitale Kommu­ni­ka­tion angeeignet. Im Nacken saß aber immer die Angst, wirtschaft­lich den Boden unter den Füßen zu verlieren, finan­ziell einge­schränkt zu sein und auch langfristig auf soziale Kontakte verzichten zu müssen …

Jetzt Broschüre lesen

Unverbindliches Gespräch verein­baren.

Karriere

Werden Sie ein Teil unseres Teams.

Entde­cken Sie Karrie­re­mög­lich­keiten mit Weitblick. Jetzt bewerben!

Offene Stellen anzeigen

Ganz gleich, ob Sie eine unver­bind­liche Frage haben oder sich umfas­send beraten lassen möchten, wir von artax stehen Ihnen jeder­zeit sehr gern zur Verfügung.